Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
das Fondsuniversum ist riesig und reicht von globalen ETFs bis hin zu spezifischen Nischen- oder  Themenfonds. Längst ergänzen viele Asset Manager ihre klassischen aktiven Managementkonzepte mit computergestützten Analyse- oder Prognosemodellen und können somit die Vielzahl der Informationen am Markt effizienter verarbeiten. Stets mit dem Ziel, die besten Anlageentscheidungen für das eigene Portfolio und die Anleger treffen zu können.
Wir präsentieren Ihnen in diesem Newsletter sowohl ein sehr innovatives Fondskonzept als auch zwei altbewährte Ansätze aus den Bereichen Healthcare/BioTech und Multi-Asset, die sich im letzten Jahrzehnt sehr erfolgreich entwickelt haben.
Weiterhin gibt Eyb & Wallwitz eine Einschätzung zu möglichen Buchstabenformationen der Kursentwicklung an der Börse und BakerSteel blickt sehr zuversichtlich auf den Rohstoffmarkt.

Wir wünschen viel Freude beim Stöbern!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Fonds-im-Fokus-Team



Mit der Kombination aus VWL, Mathematik und IT die Märkte outperformen?

Wie Ökonometrie, Statistik, und Machine Learning menschliche Fehler minimieren, Muster identifizieren und ein effizientes US-Portfolio zusammenstellen. Die Initiatoren des Supremum Fonds wissen, wie es geht. "Wir sind davon überzeugt, dass eine computergestützte Anlage-Strategie der Schlüssel für eine überdurchschnittliche Performance des Fonds sein kann."
Der Supremum Fonds ist ein offener Aktienfonds, der in US-amerikanische Titel investiert und seinen Schwerpunkt auf liquide Titel von Traditionsunternehmen legt. Im Unterschied zum klassischen Fonds wird allerdings der Auswahlprozess der Titel computergestützt realisiert. Die Frequenz der ausgeführten Trades kann dadurch deutlich erhöht werden. Der nordamerikanische Markt mit seiner modernen Dateninfrastruktur, hohen Liquidität und einer großen Anzahl von Large- und Mega-Caps, bietet optimale Voraussetzungen für computergestütztes Trading und ist daher der primäre Handelsplatz.



15 Jahre AMO

Während sich viele Börsianer noch die Wunden lecken, ist 2020 für den Aktienfonds apo Medical Opportunities ein fast normales Jahr: Er wächst stabil, wie über die vergangenen 15 Jahre auch. Am 31. August 2005 begann die gemeinsame Erfolgsgeschichte der Fondsmanager von apoAsset und Medical Strategy, aus der ein europaweit einzigartiges Spezialisten-Netzwerk für Gesundheitsfonds entstanden ist.
10 Jahre ETHENEA

Wir gratulieren ETHENEA zum 10-jährigen Jubiläum! Mit dem Erfolg der Ethna Funds ist das 2010 gegründete Unternehmen ETHENEA stetig gewachsen. Zusammen mit den beiden Gründern Luca Pesarini und Arno Valsangiacomo verwaltet ein Team von Experten die drei Ethna Funds, die auf einer gleichen DNA beruhen – einem aktiv gemanagten, flexiblen und benachmarkunabhängigen Multi-Asset-Ansatz.



Was würde Shiva kaufen?

"Die Entwicklung wird K-förmig sein. Nach dem März-Schock, der alle betroffen hat, entwickeln sich die Geschicke der Unternehmen deutlich auseinander. Insgesamt gehen die Märkte also einigermaßen rational mit der wirtschaftlichen Situation um – auch wenn der Umstand, dass Zoom heute eine höhere Marktkapitalisierung hat als IBM, gewöhnungsbedürftig ist." Mehr von Eyb & Wallwitz.
Marge wichtiger als Förderung

"Minenunternehmen haben die Herausforderungen von COVID-19 inzwischen weitgehend gemeistert. Die Branche der Goldproduzenten hat noch nie so gesund ausgesehen." Eine nachhaltige und wachsende Marge ist der Schlüssel für die Aktienauswahl, sagen die Experten von BakerSteel. Mehr zu den Highlights des zweiten Quartals 2020 für ausgewählte Edelmetallaktien.